Verlorener Sohn kehrt zurück

Am 24.09.2013 gelandet, sind der schmerzlich vermisste Christoph Kreppel und seine Partnerin nach knapp 6 Monaten Auslandsaufenthalt wieder nach Hause gekehrt. Somit kann er verspätet, aber dennoch einige Wochen vor Saisonstart wieder in das Mannschaftstraining der Herren einsteigen.

Christoph entschied sich Anfang des Jahres dazu für mehrere Monate nach Australien „auszuwandern“ um, wie viele junge Menschen, via work&travel Land und Leute besser kennenzulernen. Während dieser Zeit werden Ernährung und Bewegungsmangel sicherlich nicht zu einer sportlichen Steigerung geführt haben, dennoch sind alle froh ihn wieder zurück zu haben. Der Wahl-Ingelheimer ist seit Neugründung der Herren in 2008 dabei und hält die Mannschaft durch regelmäßige Späße aber auch Allüren stets bei Laune.

 

Wenn unsere "Diva" wieder bei 100% ist, steht dem Trainer eine weitere, wichtige Alternative im Angriff zur Verfügung. Chris hat schon in der Vergangenheit bewiesen, dass er sowohl Außen als auch über die Mitte für mächtig Dampf sorgen kann. Zeigen wird er dies eventuell schon am 26.10. beim VC 2000 Bad Kreuznach, wenn die Herrenmannschaft des TV Gau-Algesheim in die neue Volleyball-Rheinhessenliga startet.