Damen 2

Rheinhessenliga - Saison 2017/18

TV Gau-Algesheim - Damen 2 - Saison 2016/17
TV Gau-Algesheim - Damen 2 - Saison 2016/17

Als Ende Juli die Nachricht kam, man könne aufsteigen, müsse sich aber bis zum nächsten Tag entschieden haben, war man erstmal sprachlos. Das Trainerteam der Damenmannschaften war sich einig, dass die Mannschaften den neuen Herausforderungen gewachsen sind und man sich mit den stärkeren Gegnern der Rheinhessenliga messen will. Gerade weil es nur noch starke Gegner gibt, muss man in jedem Spiel volle Leistung geben und auch mal über seine Grenzen gehen. Diesen Reiz braucht das Team der zweiten Damenmannschaft, um individuell und als Mannschaft besser zu werden.

Da fällt es nicht schwer, das klare Ziel der Saison 2017/2018 mit dem Klassenerhalt zu definieren. Eine so gute Platzierung wie in der vergangenen Saison, als man in die Bezirksklasse aufgestiegen war, ist unwahrscheinlich. Zu viele personelle Veränderungen sind unter anderem Grund dafür, dass man kein höheres Ziel festsetzen kann. Neben Mittelblockerin Natalie Grün, die zur ersten Mannschaft gestoßen ist, sind Lea Reinheimer (Auslandsaufenthalt), Zoé Bach und Paula Ewald (beide Spielpause) nicht mehr verfügbar. Diesen Abgängen stehen Neuzugang Maike Bullerjahn (TG Nieder-Ingelheim), Julia Ecarius, Marie Lang, Maya Michel und Sofja Stanevica (alle D3 TVGA) gegenüber. Für den Notfall stehen Nadja Rignanese und Cindy Junker (D1 TVGA) bereit, die sich nach der Babypause erst wieder fit für die Landesliga machen wollen.

Das sehr junge Team hat in der aktuellen Spielzeit Großes vor: Mit wenig Erfahrung die Klasse halten und in den kommenden Jahren die Lücke zu der 1. Damenmannschaft weiter zu verkleinern. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass die Mannschaft viel leisten kann, wenn sie mit Spaß und der nötigen Lockerheit an die Sache herangeht. Denn darum geht es doch im Amateursport: Gemeinsam Spaß am Spiel entwickeln - der Erfolg ist dann die Kür.